Die „Vermessung der Sau“am Genussgut Krispel!

Stefan Krispel mit Wollschwein

Was sich hinter diesem nüchternen Titel verbirgt, ist eine urige und zugleich delikate Angelegenheit: Einmal im Jahr kommt man am Genussgut Krispel zusammen, um alte Freunde wiederzusehen, einen guten Wein zu trinken und um „die Sau zu vermessen“.

Das kommt aus der Nose-to-Tail-Tradition, ein Tier in seiner Gesamtheit zu verspeisen. Was seinerzeit aus einer gewissen Vernunft gelebt wurde, ist heute wieder mehr als aktuell: Weg von der Verschwendung, hin zu einer nachhaltigen Wertegesellschaft. „Ein Schwein besteht aus vielen Teilen, mehr als nur Schnitzel und Schweinsbraten“, so Toni Krispel, der das Wollschwein, eine alte mitteleuropäische Rasse, 1999 auf den Hof brachte.

Die Vermessung der Sau – ein sinnlich sinnvolles Zusammentreffen wie früher. Vom Beuschel bis zu Grammeln mit Trüffeln – wird alles verschmaust.

In Neusetz erinnert das an ein Schlachtfest, welches der Sau zu Ehren penibel vorbereitet wird. Der Geschmack sollte an die „gute alte Zeit“ erinnern, und dafür fährt man im Innenhof des Genussguts „schweres Geschütz“ auf: Hier wird der kupferne Kessel in Szene gesetzt, ein Ofen angeworfen, die schweren, gusseisernen Pfannen zur Feuerstelle geschafft. Die erlesenen Gäste tratschen, lachen und verspeisen nebenbei die Sau. Das sieht man heutzutage gar nicht mehr so oft. Toni Krispel macht das glücklich.

Zubereitet wird in einer vorgegebenen Reihenfolge. Begonnen wird mit den Innereien: Bluttommerl, geröstete Leber, Beuschel von Herz und Lunge, ein Wurzelfleisch von Kopf bis Schulter. Ein Highlight hier sind sicherlich die ausgebackenen Grammeln mit Trüffeln. Als Finale kommen Schnitzel und Schweinsbraten. Abgerundet wird mit einem Grießschmarren und traditionell gibt’s Süßes von Lisa. Dieses Fest findet jedes Jahr im Herbst statt. Würde es „die Vermessung“ am Genussgut nicht geben, man müsste sie erfinden.

Die Vermessung findet am Freitag dem 26. November 2021, von 13.00 bis 19.00 Uhr statt. Limitierte Teilnehmerzahl, max. 80 Personen!

Ort: Weingut Krispel GmbH, Neusetz 29, A-8345 Hof bei Straden

Preis: 119,00 EUR pro Person (inkl. Wein & alkoholfreie Getränke, exkl. Hochprozentiges)
Teilnahme ausnahmslos unter Voranmeldung!
Es gelten die tagesaktuellen COVID-19-Regeln!

Zur Buchung

Text: Martin G. Wanko

Bild: Jan von Luellik