Die Katze unter Strom

Wir schreiben das Jahr 2018. Nichts ist mehr so, wie es einmal war. Und Vieles viel besser.

Eines steht fest: Es war kein halbherziger Versuch, den Jaguar da unternommen hat. Nach 2,4 Millionen Testkilometern in 200 Vorserienmodellen zwischen +40° und -40° Celsius und 11.000 Stunden auf diversen Prüfständen ist es soweit: Mit dem Jaguar I-PACE bringt die britische Premiummarke ihr erstes Elektroauto auf den Markt, als ambitionierter Versuch, die bisherige Kundschaft unter Strom zu setzen.

Dabei überrascht die neue Katze mit noch nie dagewesenen Details. Eine „Second Life“ Recycling-Strategie, bei der Batterien nach ihrer Zeit im I-PACE aufbereitet werden und eine „vegane Innenausstattung“ in Form von Wollmischgewebe und recyceltem Veloursleder im Innenraum als Alternative zum traditionellen Windsor-Leder – ist das noch ein Jaguar?

Der I-PACE ist durch und durch ein Jaguar und bringt alles, was man sich von einem Jaguar erwartet“, beruhigt Marketing- und Sales-Manager Christian Walcher von GB PREMIUM CARS nach den ersten Runden mit dem I-PACE in freier Wildbahn am Red Bull Ring in Spielberg: Mit diesem Fahrzeug betreten wir eine neue Dimension der Elektro-Mobilität!

Großen Wert hat Jaguar aber auch darauf gelegt, dass der I-PACE nicht nur sportlich, sondern auch praktisch ist. Dank des zwischen den beiden Achsen positionierten Batteriepakets entsteht eine sehr ausgeglichene Gewichtsverteilung und der um 130 mm niedrigere Schwerpunkt als beim F-PACE sorgt für noch geringere Wankbewegungen in Kurven. Entstanden ist ein trotz der Fahrzeughöhe eher sportwagenhaft gestrecktes Sports Utility Vehicle.

So gesehen fügt sich der I-PACE perfekt in die Philosophie von GB PREMIUM CARS-Eigentümer und -Geschäftsführer Mag. Manfred Bijondic ein, der mit viel Energie darangegangen ist, diese moderne, zeitgemäße Form der Mobilität mit einer eigenen Photovoltaik-Anlage und Grünem Strom im gesamten Unternehmen zu fördern. Dass stolze Besitzer des neuen Jaguar I-PACE an der Stromtankstelle im Unternehmen gratis nachladen, ist das Sahnehäubchen.

Text von: Norbert Wilhelm

 

GB PREMIUM CARS
Fabriksgasse 27, 8020 Graz
+43 (0) 316 7243430
info@gbpremiumcars.com