Über das Herz von HERZ

Herz

Nachhaltig heizen mit regionalem Bezug. Das österreichische Unternehmen HERZ hat sich die Energiegewinnung aus erneuerbaren Quellen auf die Fahne geschrieben. Im Interview gibt Geschäftsführer Ing. Markon Einblick, wie HERZ tickt.

Herr Ing. Markon, wie lebt HERZ Nachhaltigkeit im eigenen Betrieb?
Im Mittelpunkt stehen Innovation und das Streben für jeden Kunden die Ideallösung zu finden. Wir versuchen bei jedem Projekt, eine Option mit möglichst hoher Effizienz bei geringsten Kosten zu schaffen. Zusätzlich verzichten wir auf unnötigen Kunststoff, sagen der Wegwerfkultur den Kampf an und sorgen für eine besonders lange Lebensdauer unserer Kessel.

Was haben Sie bei HERZ gelernt, das Sie vorher nicht wussten?
Bewusst vom Konzern habe ich gelernt, das Ganze als mehr als die Summe seiner Teile zu sehen. Ich achte stärker auf ein „woher“ und versuche den regionalen Bezug zu stärken, denn auch im Konzern steht Regionalität im Vordergrund.

HERZ besteht seit 125 Jahren. Wie macht man das Unternehmen fit für die nächsten 125?
Trotz Booms setzen wir auf ein langsames, bedachtes Wachstum, um unseren Mitarbeitern zukunftssichere und stabile Arbeitsplätze bieten zu können. Zudem machen wir aktuell einen großen Schritt in Richtung Digitalisierung: Online-Anbindungen, Automatisierungen und auch die Softwareentwicklung stehen in den nächsten Jahren besonders im Fokus.

Apropos Digitalisierung: Wie hat sich die Pandemie auf das Unternehmen ausgewirkt?
Wir haben kein Home-Office gemacht, trotzdem stieg die Zahl von Chats sowie Videotelefonie und eine E-Mail-Flut brach über uns herein. Natürlich gab es auch extern Veränderungen: So hat sich die Verweildauer am Telefon des Kundendienstes erhöht und auch die Kommunikation mit Zulieferern und so weiter verläuft viel öfter digital.

Kurz zusammengefasst: Was ist das Herz von HERZ?
Wir verbinden die Vorteile eines breiten und großen Angebots ohne die „Wasserkopf-Strukturen“ großer Konzerne. Egal, welche Wünsche unser Kunde hat: Dank unserer flachen Hierarchie können wir effizienter auf die Anliegen unserer Kunden eingehen und Probleme schneller lösen, als große Konzerne.

HERZ Energietechnik GmbH
Herzstraße 1, 7423 Pinkafeld

Tel: +43 (0)3357 / 42840 – 0
Fax: +43 (0)3357 / 42840 – 190
office-energie@herz.eu

www.herz-energie.at

Interview von Thomas Edlinger