Hallo Sommer! Hallo neues Lebensgefühl!

40 Plus Magazin Juli 21

Lange haben wir sehnsüchtig auf ihn gewartet. Nun wollen wir den Sommer auch in vollen Zügen genießen. Fühlt man sich in seinem Körper nicht wohl, dämpft das die Freude auf heiße Tage in knappen Outfits. Abhilfe schafft Dr. Martin Inzinger.

Als Facharzt für Dermatologie und Venerologie weiß Dr. Inzinger, dass gesunde und schöne Haut wesentlich zum Wohlgefühl beiträgt. In seinen Praxen bietet er ausführliche Diagnosen und Therapien aus dem gesamten Spek­trum der Dermatologie an – von der Hautgesundheit, über die Hautchirurgie bis hin zu ­ästhetischen Behandlungen. Dabei verhilft er seinen Patienten zu mehr Sicherheit und Zufriedenheit im eigenen Körper. Der Experte:

Im Sommer wird viel Haut gezeigt. Da fallen Makel wie Rötungen, Äderchen oder schlaffes Gewebe noch einmal mehr auf, was für viele eine psychische Belastung ist.

Achtung vor Sonnenbränden
Und gerade im Sommer ist professioneller Schutz wichtig. So herrlich sich die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut anfühlen, so gefährlich sind sie, hat man sich nicht rechtzeitig eingecremt. „Den Lichtschutzfaktor muss man mindestens eine Stunde vor dem Sonnenbaden auftragen, denn nur mit reichlicher Einwirkzeit schützt er effektiv,“ rät Dr. Inzinger. Ansonsten folgt das böse Erwachen vor dem Badezimmerspiegel, wenn’s eh schon zu spät ist, und plötzlich strahlt man mit der Sonne in krebsrot um die Wette. Aber das ist noch lange nicht alles: Zu viel Sonne führt zu Fältchen, Pigmentflecken und im schlimmsten Fall sogar zu Hautkrebs.

Durch Lasern zu makelloser Haut
Um das Erscheinungsbild zu verbessern hat sich das Lasersystem als sichere und präzise Methode bewährt. Angst braucht man keine haben. Während der Facharzt seine Arbeit tut, spürt man lediglich ein Prickeln auf der betroffenen Stelle und schon nach wenigen Minuten ist der Zauber vorbei. In den meisten Fällen sind ein bis zwei Behandlungen ausreichend und störende Hautirritationen verschwunden. Intensivere Behandlungen mit dem Laser ermöglichen sogar Hautverjüngerungen und -erneu-erungen. So kann man positiv auf Tönung, Elastizität und Textur einwirken.

Schweißflecken ade!
Ist das kühle Nass außer Reichweite, kann einen die Sommerhitze ordentlich zum Schwitzen bringen. Das ist nicht nur körperlich gesehen unangenehm, die Schweißflecken auf der Sommerkleidung sind außerdem unschön. Fragen rasen einem durch den Kopf: „Fällt es schon auf?!“ „Die Arme lieber nicht heben!“ „Hoffentlich riecht man’s nicht!“. In der Öffentlichkeit fühlt man sich verunsichert. Mit der schonenden „miraDry“-Behandlung gehört übermäßiges Schwitzen der Vergangenheit an. Schon nach rund zwei Stunden kann man dem Achselschweiß ade sagen und ein neues Lebensgefühl begrüßen.

Zu neuem Wohlgefühl in Graz und Kärnten
„Bei einem ausführlichen Beratungsgespräch habe ich ein offenes Ohr für die individuellen Wünsche meiner Patienten, damit auch sie sich im Sommer rundum wohlfühlen. Gerne bin ich für Termine in meiner Praxis in Althofen erreichbar.“ Die „miraDry”-Behandlungen werden in Graz ebenfalls durchgeführt. Für alle anderen Behandlungen steht die Kärntner Praxis zu Verfügung. Dr. Inzinger freut sich über einen neuen Standort: „In Kärnten darf ich Patienten von nun an in der neuen Kassenordination in der Kreuzstraße willkommen heißen. Die angebotenen Privatleistungen gibt’s natürlich weiterhin.“

Praxis in der Steiermark
Liebenauer HauptstraІe 141, 8041 Graz
+43 (0) 316 30 60 09

Neue Praxis in Kärnten (alle Kassen)
KreuzstraІe 38, 9330 Althofen
+43 (0) 4262 27 338

praxis@martin-inzinger.at
www.martin-inzinger.at

Text: Julia Strempfl